Samples
 
Online-Publikationen der Gesellschaft für Popularmusikforschung /
German Society for Popular Music Studies e.V.
Hg. v. Eva Krisper und Eva Schuck

JAHRGÄNGE

. JAHRGANG 18 (2020)
. JAHRGANG 17 (2019)
. JAHRGANG 16 (2018)
. JAHRGANG 15 (2017)
. JAHRGANG 14 (2016)
. JAHRGANG 13 (2015)
. JAHRGANG 12 (2014)
. JAHRGANG 11 (2012)
. JAHRGANG 10 (2011)
. JAHRGANG 9 (2010)
. JAHRGANG 8 (2009)
. JAHRGANG 7 (2008)
. JAHRGANG 6 (2007)
. JAHRGANG 5 (2006)
. JAHRGANG 4 (2005)
. JAHRGANG 3 (2004)
. JAHRGANG 2 (2003)
. JAHRGANG 1 (2002)

AUTOR*INNEN
SUCHE (A-Z)

HINWEISE FÜR AUTOR*INNEN

GUIDELINES FOR CONTRIBUTORS

IMPRESSUM


ASPM






Beiträge

Tilo Hähnel
Metrische und sprechnahe Zeitgestaltung des Rap im historischen Wandel[Abstract]

Jan-Peter Herbst
Sonic Signatures in Metal Music Production. Teutonic vs British vs American Sound[Abstract][Audio Appendix]

Ralf von Appen
Feigning or Feeling? On the Staging of Authenticity on Stage[Abstract]

 

Ausgezeichnet mit dem GfPM-Förderpreis 2019

Der jährlich vergebene Förderpreis der GfPM ist ein Instrument der Nachwuchsförderung auf dem Gebiet der interdisziplinären Erforschung populärer Musik. Aus den eingereichten Beiträgen wählt die Jury, die aus dem wissenschaftlichen Beirat der GfPM gebildet wird, einen Preisträger oder eine Preisträgerin aus. Sie bewertet vor allem die innovative, originelle Thematik, die einwandfreie Methodik und die gelungene sprachliche Form. Der prämierte Text wird jeweils in den SAMPLES publiziert.


Luis Keppler

Homegrown — Lokale Institutionen als Wegbereiter für Jamaikas Reggae Revival Bewegung[Abstract]

 

REZENSIONEN

Lukas Proyer
Henry Cow: The World is a Problem from Benjamin Piekut

 

Neue Bücher

Ausgewählte Neuerscheinungen 2019