Gesellschaft für Popularmusikforschung e.V.

   

Home

GfPM
Satzung

Jubiläumsbroschüre

Info-Archiv
Publikationen
Lehrveranstaltungen
MA-Studiengänge
GfPM-Workshops
Archiv der GfPM-Tagungen
Links

Kontakt &Impressum

Unser Online-Magazin:
SAMPLES
www.gfpm-samples.de


Um den 9. Förderpreis der GfPM 2018 bewarben sich insgesamt acht junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit ihren Arbeiten; diese verteilen sich erfreulich ausgewogen auf vier Damen und vier Herren. Die thematische, disziplinäre und methodische Bandbreite war ebenso erfreulich breit: es waren musikanalytische, theoretische, empirische und historische Arbeiten aus Musik-, Kultur- und Medienwissenschaft vertreten. An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei allen beteiligten Autorinnen und Autoren für die eingereichten Beiträge.

Die Preisträgerin des 9. Förderpreises der GfPM heißt Svenja Reiner. Ihre Arbeit "Taylor Nation. followed 10.02.2016 😭❤. (Gemeinschaftliche Identitätsbildungsprozesse auf Instagram am Beispiel weiblicher Taylor-Swift-Fans" untersucht in einer Netnography die Aneigungspraktiken weiblicher Taylor-Swift-Fans auf der Plattform Instagram. Die Jury lobt insbesondere ihren originellen Ansatz, mit dem sie ein aktuelles Netz-Phänomen erschließt. Durch ihre methodologisch selbstreflexive Vorgehensweise erschließt die Autorin der Popularmusikforschung einen noch jungen Zugriff auf popmusikbezogene Praktiken. Verbunden mit der klaren und überzeugenden Darstellung bewog dies die Jury dazu, Svenja Reiner den 9. Förderpreis der GfPM zuzuerkennen.

Svenja Reiner stammt aus Hagen und studierte Anglistik/Amerikanistik mit dem Nebenfach Wirtschaftswissenschaften an der Universität Essen-Duisburg, anschließend Internationales Kunstmanagement mit Schwerpunkt Populäre Musik sowie Musikwissenschaft mit den Schwerpunkten Populäre Musik und Musikethnologie an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Nach Lehraufträgen an der WAM Medienakademie Dortmund ist sie derzeit Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Musik der Hochschule Osnabrück und promoviert zum Thema Fans in der Neuen Musik.


Wir gratulieren der Preisträgerin auf diesem Wege sehr herzlich und freuen uns darauf, die Glückwünsche im Rahmen unserer Jahrestagung auch persönlich aussprechen zu können!

Zudem hoffen wir, auf diese uneingeschränkt empfehlenswerte Arbeit neugierig gemacht zu haben: Der preisgekrönte Artikel im SAMPLES-Jahrgang 17 unter

www.gfpm-samples.de

abzurufen!

Peter Klose & Jonas Menze