Samples
  Online-Publikationen der Gesellschaft für Popularmusikforschung /
German Society for Popular Music Studies e.V.
Hg. v. Ralf von Appen, André Doehring und Thomas Phleps

JAHRGÄNGE

. JAHRGANG 15 (2017)
. JAHRGANG 14 (2016)
. JAHRGANG 13 (2015)
. JAHRGANG 12 (2014)
. JAHRGANG 11 (2012)
. JAHRGANG 10 (2011)
. JAHRGANG 9 (2010)
. JAHRGANG 8 (2009)
. JAHRGANG 7 (2008)
. JAHRGANG 6 (2007)
. JAHRGANG 5 (2006)
. JAHRGANG 4 (2005)
. JAHRGANG 3 (2004)
. JAHRGANG 2 (2003)
. JAHRGANG 1 (2002)

AUTORENSUCHE (A-Z)

HINWEISE FÜR AUTOREN

GUIDELINES FOR CONTRIBUTORS

IMPRESSUM


ASPM



Schwerpunktthema: Sampling im HipHop.
gastherausgeber: Oliver Kautny und Adam Krims

Oliver Kautny
Talkin' All That Jazz Ein Plädoyer für die Analyse des Sampling im HipHop (Editorial)

Adam Krims
Sampling in Scholarship (english editorial)

Mark Katz
Sampling before Sampling. The Link Between DJ and Producer

Sascha Klammt aka Quasi Modo
Das Sample eine einzigartige Momentaufnahme als Basis für eine neue Komposition

Detlev Rick aka DJ Rick Ski
Die Entstehung des Albums Watch Out For The Third Rail der Band LSD

Michael Rappe
Die Funktion des Sampling in der Musik Missy Elliotts. Eine Analyse der Komposition "Work It"

Dietmar Elflein
Diggin' The Global Crates Genrehybridität im HipHop

Fernand Hörner
"Ich weiß noch genau, wie das alles begann." Sampling als kulturelle Teilhabe


Ausgezeichnet mit dem ASPM-Förderpreis 2010

Der jährlich vergebene Förderpreis der GfPM versteht sich als ein Instrument der Nachwuchsförderung auf dem Gebiet der interdisziplinären Erforschung populärer Musik. Daher werden die von der Jury des Förderpreises ausgezeichneten Beiträge in Samples veröffentlicht. Zugleich dokumentieren die Beiträge den aktuellen Stand der Ausbildung sowie Trends der Themenwahl und ihrer methodischen Bearbeitung innerhalb der deutschsprachigen Popularmusikforschung. Ein erster Platz wurde im Jahr 2010 nicht vergeben.

Merle-Marie Kruse (2. Platz)
"Dis wo ich herkomm" - Ver(un)sicherungen nationaler Identität in Texten aktueller deutschsprachiger Popmusik

Mareike Lütge (3. Platz)
Die Politisierung der Bühne. Zum Feminismus in populärer Musik


 

FREIE BEITRÄGE

Ralf von Appen
Hintergründe und Deutungen des Erfolgs Lena Meyer-Landruts beim Eurovision Song Contest 2010 

Franz Krieger
Gesangsstile im Vergleich: "All The Things You Are" im Bereich von Musical, Jazz und abendländischer Kunstmusik


 

REZENSIONEN

Stefan Belda
Musikindustrie und Web 2.0 von Georg Hübner

Dietmar Elflein
Rock und Pop als Ritual von Ruprecht Mattig / Tabubrüche in der Musik von Andreas Meier

Dietmar Elflein
This ain't the Summer of Love. Conflict and Crossover in Heavy Metal and Punk von Steve Waksman

Dietmar Elflein
Under Construction. Kontextbezogene Analyse afroamerikanischer Popmusik von Michael Rappe

Christoph Jacke
Cultural Seeds. Essays on the Work of Nick Cave, hg. von Karen Welberry u. Tanya Dalziell

Merle Mulder
Sober Living for the Revolution. Hardcore Punk, Straight Edge und Radical Politics, hg. von Gabriel Kuhn

André Rottgeri
Protest Music in France von Barbara Lebrun


 

TAGUNGSBERICHTe

Dietmar Elflein
Metal matters Heavy Metal als Kultur und Welt, Braunschweig 2010

Franz Krieger
1st International Clare Fischer Symposium, Graz 2010

Burkhard Sauerwald
Militärmusik zwischen Nutzen und Missbrauch, Bonn 2010

Benjamin Schäfer, Sebastian Starke
"Theorien des Populären" der AG Populärkultur und Medien, Paderborn 2010


 

Neue Bücher

Ausgewählte Neuerscheinungen 2009 (Nachtrag)

Ausgewählte Neuerscheinungen 2010