Samples
  Online-Publikationen der Gesellschaft für Popularmusikforschung /
German Society for Popular Music Studies e.V.
Hg. v. Ralf von Appen, André Doehring und Thomas Phleps

JAHRGÄNGE

. JAHRGANG 14 (2016)
. JAHRGANG 13 (2015)
. JAHRGANG 12 (2014)
. JAHRGANG 11 (2012)
. JAHRGANG 10 (2011)
. JAHRGANG 9 (2010)
. JAHRGANG 8 (2009)
. JAHRGANG 7 (2008)
. JAHRGANG 6 (2007)
. JAHRGANG 5 (2006)
. JAHRGANG 4 (2005)
. JAHRGANG 3 (2004)
. JAHRGANG 2 (2003)
. JAHRGANG 1 (2002)

AUTORENSUCHE (A-Z)

HINWEISE FÜR AUTOREN

GUIDELINES FOR CONTRIBUTORS

IMPRESSUM


ASPM



BEITRÄGE

Franz Födermayr
Goebel Reeves und Jimmie Rodgers

Erika Funk-Hennigs
Zum Phänomen "Lindy Hop" gestern und heute

Thomas Groetz
Joseph Beuys und die deutsche Punk-Bewegung

Maximilian Hendler
Vom Rosenkranz zum Mambo. Zu den vermeintlich afrikanischen Wurzeln afroamerikanischer Musik

Peter Imort
"... Erkundung von Echos einer vergangenen Welt." Uri Caines Adaption des 3. Satzes der 1. Symphonie von Gustav Mahler

Karl H. Menzel
"Ich spiele ein bisschen Gitarre und mache viel PC-Musik." – Neue Musiktechnologie und ihre Anwendung im Amateurbereich

Paul Riggenbach
Demokratisierung oder Entfremdung? Empirische Daten zur aktuellen Musikentwicklung

Helmut Rösing
Männlichkeitssymbole in der (populären) Musik. Eine Spurenlese

Anja Rosenbrock
Von der Idee bis zur Bühne – Der Entstehungsprozess eines Songs in einer Amateurpunkband